Zum Inhalt springen

We need (more) nature in our cities Project

Mein Kopf  war voll gerümpelt. Ich fühlte mich ein wenig gestresst, hatte schon so lange nicht mehr Bilder eingefangen. So nahm ich mir vor, am Samstag den 20. April 2019 einfach einmal den ganzen Tag darauf los zu fotografieren.  Und war gespannt, was man eigentlich alles an Natur und Abenteuer innerhalb eines Tages erleben kann. Da ich ja in Salzburg lebe, habe ich mich aufgrund der Erreichbarkeit aber auch ein wenig  auf Grund der Bequemlichkeit  nur auf die Stadt begrenzt.  Ich  klapperte mit meinem Rad so ziemlich alle meine Lieblings – Natur Locations in Salzburg ab. Es zog mich vom Kapuzinerberg zur Salzach zum Leopoldskroner Weiher in den Donnenbergpark. Von dort aus zum Moos und abschließend in der Nacht der Salzach entlang Richtung Hallein.

Location 1: Kapuzinerberg

 

_MG_0857

_MG_0865

_MG_0888

Taube

Nach einer Zeit habe ich mir überlegt: Ich könnte doch eigentlich ein Projekt daraus machen ! Und so kommt es, dass ich nun gerade diesen Textbeitrag auf die Website schreibe.

 

Location 2: Salzach

_MG_0976

_MG_0980

_MG_1011

_MG_1017

Möwen Swimming Pool Party:

 

_MG_1020

In „We need (more) nature in our cities“ geht es, wie der Name schon sagt, darum, darzulegen wie wichtig und wertvoll die Natur für Städte eigentlich ist. Dadurch hoffe ich den Blick darauf zu lenken, wie verbunden wir Menschen mit der Natur sind und wie bedeutend sie für uns ist:  Ob sie nun für Freizeitmöglichkeiten, zur Erholung und Entspannung, zum Staunen oder Inspiration dient, eines ist klar:

Location 3: Leopoldskroner Weiher

_MG_1089

 

_MG_1092

_MG_1107

_MG_1116

_MG_1126

_MG_1154

_MG_1160

eines ist klar:  Sie ist uns allen wichtig!

_MG_1164

_MG_1174

_MG_1177

_MG_1180

_MG_1182

Ich denke, wir haben durch den Arbeitsdruck (Stress) und Modernisierungen  in unserer Gesellschaft dies etwas vergessen.

Location 4: Donnenbergpark

_MG_1190

_MG_1200

_MG_1223

IMG_5271

Allerdings ist es immer noch heutzutage sehr wesentlich für uns selbst aber natürlich auch für die Umwelt, solche Orte zu bewahren !

Location 5: Moos

_MG_1240

_MG_1246

_MG_1250

 

_MG_1263

 

_MG_1271

_MG_1274

Pozilei

Beim Autofahren kann die Natur vielleicht manchmal ein wenig lästig sein 😉 Aber das Autofahren ist ja schließlich auch recht „lästig“ für die Natur.

Location 6: Salzach – Anif, Richtung Hallein

_MG_1293

_MG_1299

Die Naturgeräusche neben den Bildern  habe ich während ich an den verscheidenen Orten fotografiert habe, aufgenommen. Zunehmend durch die Lärmbelastung (Autophonie) werden die natürlichen Geräusche (Biophonie) verhindert. Jedoch verhindert der Lärm nicht nur unsere Chance Wildnis zu erleben, auch das Verhalten der Lebewesen selbst verändert sich durch den Stress und werden dadurch beeinträchtigt und gefährdet.

Mithilfe dieser Fotoserie kann man hoffentlich mit den darin versteckten Argumenten überzeugen, Natur in unseren Städten zu schützen und am besten gar noch mehr Natur zu fördern.

Eventuell dient die Serie auch als Inspirationsquelle, um sich selbst mehr in der Natur aufzuhalten und zu erinnern, wie schön es rund um uns ist.

Viel Spaß beim Beobachten und Erholen in der Natur !